04 Jul 2019

Elektronische Signatur: drei Beispiele, wie sie dir den HR-Alltag erleichtert

Kira Leuthold

Du arbeitest im HR? Dann ist dir mindestens eines dieser unangenehmen Szenarien bekannt:

  • Sehnenentzündung: Nach einer Änderung am HR-Reglement gab es neue Arbeitsverträge für alle. Du hast jedes Exemplar unterschrieben, jetzt ist deine Hand lahmgelegt.
  • Die Top-Kandidatin springt ab: Sie hat in letzter Minute eine andere Zusage erhalten, während euer Arbeitsvertrag noch in der Post lag.
  • Unterschriften hinterherrennen – die Arbeitszeugnisse sollten längst versendet sein, doch sie hängen beim Unterzeichnungsberechtigten fest.

Der gemeinsame Nenner dieser drei Beispiele: Mit der elektronischen Signatur sieht die Situation einiges angenehmer aus.

Zum Beispiel so:

 

Erledige den ganzen Stapel mit nur einer Signatur

Wichtige Punkte im Arbeitsvertrag oder HR-Reglement ändern sich. Alle Mitarbeitenden erhalten deshalb einen neuen Arbeitsvertrag.

Statt dass du hunderte von Verträgen von Hand unterzeichnest (#sehnenentzündung), signierst du alle Arbeitsverträge rechtsgültig in einer Minute digital:

  • Alle anwählen
  • Auf “Signieren” klicken
  • Mit dem Handy bestätigen
  • Fertig

Danke, technologischer Fortschritt!

 

Frau arbeitet an einem Laptop
Alle Dokumente anwählen und gleichzeitig signieren. Das kannst du mit der e-Signing Plattform von Skribble. © Placeit 

Die Top-Kandidatin signiert ohne Verzögerung digital

In der letzten Qualifizierungsrunde wurde dir klar: “Diese Kandidatin muss ich gewinnen!” Das rasante Tempo und der Überraschungseffekt der digitalen Signatur spielt in deine Karten:

  • Die Kandidatin nimmt für die Rückfahrt den Zug.
  • Gewohnheitsmässig nimmt sie ihr Smartphone aus der Tasche und checkt ihre E-Mails.
  • Tadah! Euer signierte Arbeitsvertrag inklusive Signatureinladung wartet bereits in ihrer Inbox!
  • Sie lächelt überrascht und setzt ihre Signatur mit wenigen Klicks.

Und die Sache ist geritzt.

 

Mann bedient ein SmartphoneMit der e-Signatur rekrutierst du schneller. © Unsplash

Automatisiert zum Signieren einladen und erinnern

Die Dokumente auf HR-Leiter Müllers Schreibtisch stapeln sich höher und höher. Er kommt kaum dazu, das oberste Drittel abzuarbeiten!Das Nadelöhr deiner Prozesse ist er aber nicht mehr.

 

Eine Frau schreibt mit einem Stift auf ein Post itDie elektronische Signatur eliminiert Verzögerungen, die durch papierbasierte Prozesse entstehen. © Unsplash

Seit dem Einführen der elektronischen Signatur geht alles viel schneller – in elektronischer Form können deine Dokumente Müllers Papier-Jungle nicht zum Opfer fallen. Und vergisst er doch einmal zu signieren, erinnert ihn das System automatisch daran.

Endlich hast du mehr Zeit für deine spannenden Aufgaben.

Wir bei Skribble finden es spannend, die sicherste und einfachste E-Signatur-Plattform der Welt zu bauen 😀

 

image8-4

Jetzt rechtsgültig elektronisch signieren!

Keine Kreditkarte, Eintrittsgebühr oder Verpflichtung erforderlich.

Jetzt ausprobieren